Was vesteht man unter Biokompatibilität?

Der Begriff Biokompatibilität oder Bioverträglichkeit bezeichnet die Eigenschaft eines Materials, das vom Körper ohne schädigende Reaktionen toleriert und integriert wird. Die Gewebeverträglichkeit muss gewährleistet und Sensibilisierung oder allergische Reaktionen müssen ausgeschlossen sein. Ein sehr wichtiger Faktor ist dabei die Reinheit des Rohmaterials, die Verarbeitungsqualität und die konsequente Überwachung qualitätsrelevanter Prozesse.

Was ist Korrusion?

Korrosion ist ein Prozess, der unter dem Einfluss chemischer und/oder elektrochemischer Vorgänge Veränderungen an den Oberflächen von Metallen und Legierungen auslöst. Metallionen werden an das Umfeld abgegeben und Veränderungen der Materialeigenschaften können auftreten.

Was sind Biolegierungen?

Bio-Legierungen erfüllen Anforderungen, die weit über den Normen liegen. Diese Metalle enthalten außer Gold und Platinmetallen nur Zusätze, die wir ohnehin als essentielle Spurenelemente über die Nahrung aufnehmen und aus medizinischer Sicht unbedenklich sind. Bio-Legierungen sind höchst korrosionsbeständig.

Qualität und Sicherheit

Die strengen Sicherheitsanforderungen der europäischen Medzinprodukte- Richtlinien 93/42 EWG und des deutschen Medizinprodukte- gesetzes werden mit dem CE-Zeichen visualisiert. Jährlich werden unsere Dentalprodukte vom TÜV Bayern Süd auf die gesetzlichen Sicherheitsanforderungen überprüft und auditiert. Das CE 0123-Zeichen auf unseren Produkten garantiert dem Anwender und Patienten einen bestmöglichen Grad an Gesundheitsschutz und Sicherheit.

Copyright 2007 herold neue medien